Fashion Hero

Do-It-Yourself mit Timm Süßbrich

Fashion School: Individueller Jutebeutel

Timm Süßbrich - Jutebeutel
© ProSieben

Das benötigt ihr:

  • große Stoffreste, die euch gefallen
  • Stecknadeln
  • Nähgarn
  • 1 Bleistift/ Schneiderkreide/ Edding
  • 1 Geodreieck
  • 1 Stoffschere
  • Fixierbügeleinlage
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • 2 DIN A4 Blätter

HINWEIS: Keine Stoffe verwenden mit Elasthan oder Stretch, sonst verformt sich die Tasche.

Tasche

1.Schritt: Stoff abmessen
Mit Hilfe des Geodreiecks und einem Stift ein  24 x 66cm großes Rechteck auf die Rückseite des Stoffes zeichnen. Danach den Stoff mit der Stoffschere zuschneiden.

HINWEIS: Als grobe Abmessung könnt ihr euch auch wie Timm 2 DIN A4 Blätter übereinander auf den Stoff legen und mit Hilfe des Geodreiecks 3cm auf allen Seiten hinzufügen.

2.Schritt: Bügeln und Tasche zusammenstecken
Den Stoff umdrehen und einmal in der Mitte falten, sodass die schönen Seiten aufeinanderliegen. Mit dem Bügeleisen darüber bügeln und die Seiten anschließend mit Stecknadeln zusammenstecken. Ab damit zur Nähmaschine.

3.Schritt: Nähen an der Nähmaschine
Beim Vernähen an der Nähmaschine die Naht 1cm vom Rand des Stoffes ansetzten. Dazu den Abstandshalter der Nähmaschine verwenden.

Henkel

4. Schritt: Streifen aufzeichnen
Auf der Innenseite des Stoffs mit Stift und Geodreieck zwei Mal einen 6 x 30cm breiten Streifen aufzeichnen. Diese anschließend mit der Stoffschere ausschneiden.

5. Schritt: Streifen falten
Nun auf die Innenseite der Streifen Hilfslinien aufzeichnen, zu denen ihr die langen Kanten umschlagt. Mit dem Geodreieck messt ihr auf beiden Seiten des Stoffstreifens jeweils 1cm ab. Dann die Kanten bis zur eingezeichneten Linie umschlagen und anschließend den gesamten Streifen einmal in der Mitte Längs falten. Danach mit dem Bügeleisen den gefalteten Streifen flach ausbügeln, so klappt er nicht wieder auf.

Den Streifen könnt ihr nun entweder an der offenen Kante mit der Nähmaschine zusammennähen oder mit Hilfe einer Bügeleinlage fixieren. Dazu die Bügeleinlage in der Länge des Streifens zuschneiden, in die offene Kante legen und mit dem Bügeleisen darüber bügeln. Gleiches Vorgehen für den zweiten Henkel.

6. Schritt: Henkel anbringen
Bevor wir die Henkel anbringen können, müssen wir nun noch die Kante der offenen Seite vorbereiten. Dazu nehmen wir uns wieder das Geodreieck und einen Stift zu Hilfe, messen 2cm vom Rand aus ab und ziehen eine Linie. Nun die Kante des Beutels auf diese Linie umklappen und mit dem Bügeleisen fixieren.

Nun den Beutel wenden und die Position der Henkel festlegen (WICHTIG: Die Enden des Henkels nicht zu nah beieinander setzen sonst leiert die Tasche schnell aus). Die Henkel mit Stecknadeln feststecken. Die gebügelte obere Kante des Beutels in einem Stück an der Nähmaschine vernähen und dabei gleichzeitig die angesteckten Henkel mitvernähen. 

TADDDAAAA fertig ist die stylische Beuteltasche!

HIER gibt's die komplette Anleitung als DOWNLOAD

Kommentare

Facebook