Fresh Off the Boat

"Türkisch für Anfänger" auf amerikanisch!

Neue Serie: Diesen Samstag startet "Fresh Off the Boat" auf ProSieben

In Amerika ist diese Serie schon lange kein Geheimtipp mehr. ABC’s erste asiatisch-amerikanische Familie übertraf mit der ersten Staffel und knapp 8. Millionen Zuschauern alle Erwartungen. Ab Samstag den 18. Juni startet "Fresh Off the Boat" um 13:30 Uhr endlich auch in Deutschland auf ProSieben.

16.06.2016 11:41 Uhr

Alles beginnt mit dem Umzug von Familie Huang nach Orlando, Florida. Zwar wollen die Huangs Washington und vor allem das dortige Chinatown nur ungern verlassen, Doch Louis, das Familienoberhaupt, glaubt an seinen  „American Dream“: die Eröffnung eines eigenen Steak-Restaurants in Orlando.

Das neue Zuhause der Huangs befindet sich in einem Vorort von Orlando. Hier leben gutsituierte, alteingesessene und konservativ eingestellte Amerikaner. Der Kulturschock ist vorprogrammiert. Der Umzug gestaltet sich vor allem für Louis' Frau Jessica, und Eddie, dem ältesten Sohn und Protagonisten, sehr schwierig. Die beiden kleineren Brüder Emery und Evan passen sich der neuen Umgebung leichter an.

Kulturschock: Von Chinatown ins Vorstadtidyll

In Washington lebten die Huangs in einer asiatisch geprägten Nachbarschaft nun finden sie sich inmitten reicher Snobs wieder. Statt in den Asia-Markt geht es nun zu Walmart und asiatische Vornamen kann und will hier auch niemand aussprechen. Doch Eddie und seine Familie nehmen es mit Humor und sorgen mit ihren - nicht immer politisch korrekten – Sprüchen dafür, dass wir beherzt mitlachen können. "Es ist nicht einfach in einer Welt voller Toast und Mayo ein China-Man zu sein." (Eddie Huang)

Hier folgen nur ein paar gute Gründe, warum ihr "Fresh Off the Boat" auf keinen Fall verpassen solltet.

Facebook

Unsere Top-Serien