15 Jahre Galileo

Studiosprengung!

Wir sprengen zum 15. Geburtstag unser altes Studio in die Luft.

Galileo 15 Jahre
© ProSieben/Arne Weychardt

Seit 1998 moderierten Aiman Abdallah und seine Kollegen am Tisch, vor den Screens oder vor der Bücherwand. Drei Mal wurde das Setting den sich verändernden Anforderungen angepasst. Das aktuelle Studio soll einer neuen Variante weichen. Und Galileo wäre nicht Galileo, wenn der Umzug heimlich, still und leise passieren würde. Alles muss raus! Und zwar mit viel Krach.

Professionelle Unterstützung bekommen wir dabei von einem Expertenteam. Damit die Aktion erfolgreich verläuft, muss sie sorgfältig geplant werden. Experte Jan Singh glaubt an den Erfolg: „Wir haben schon so ziemlich alles in die Luft gejagt, aber ein Fernsehstudio – das ist neu. Mit einer normalen Sprengung hat das nix zu tun. Aber wir kriegen das Ding schon klein!“

Seid bei der spektakulären Sprengung dabei!
Freitag, 29. November ab 19.05 Uhr auf ProSieben

Der letzte Backstein aus dem alten Studio

Ihr wollt ein Stück Galileo-Geschichte besitzen?
Hier habt Ihr die einmalige Chance, den letzten Original-Backstein des gesprengten Studios zu gewinnen! Wir verlosen ihn unter allen Teilnehmern mit der richtigen Antwort des unten stehenden Gewinnspiel-Formulars.

Teilnahmeschluss war Sonntag, 1. Dezember um 23:59 Uhr

Gewonnen hat: 
Michaela Jürs aus Hamburg
Herzlichen Glückwunsch! 

Ganze Folge

Kommentare