Babo ist das Jugendwort 2013!

Niveaulimbo, Swag und Yolo gehören der Vergangenheit an. „Babo“ ist das neue Jugendwort des Jahres 2013!

Babo
© dpa

„Babo“ ist das Jugendwort des Jahres 2013. Das entschied eine Jury im Auftrag des Langenscheidt-Verlages. In der Jury sitzen Menschen jeden Alters, die sich auf ganz unterschiedlicher Art mit Sprachen beschäftigen. Wörter, die die Internet-User zuvor eingereicht haben und dann anschließend in die engere Wahl gevotet haben, werden von der Jury nach der sprachlichen Kreativität, der Originalität, dem Verbreitungsgrad des Wortes und dem gesellschaftlichen und kulturellen Ereignis bewertet.

Der Ausdruck „Babo“ stammt aus dem Türkischen und bedeutet sinngemäß etwa „Boss“, „Anführer“ oder „Chef“. Aber wie ist dieses Wort überhaupt so bekannt geworden? Der umstrittene Rapper Haftbefehl hat mit seinem Lied „Die Chabos wissen wer der Babo ist“ zur Bekanntheit beigetragen. Unglaubliche 9 Millionen Klicks hat das Video in YouTube. Außerdem haben Parodien von dem Lied den Hype um den Begriff vergrößert.

Hier die Top-Five Wörter aus dem Jahr 2013:
1.) Babo – Boss, Anführer, Chef
2.) fame – toll, super, berühmt
3.) gediegen – super, cool, lässig
4.) in your face – Dir hab ich’s gegeben! Da hast Du’s!
5.) Hakuna matatata – (Es gibt) kein Problem. Alles klar.

Mehr Infos:
http://www.langenscheidt.de/
http://www.jugendwort.de/

Kommentare