Romanescopüree

21.01.2015
Zutaten für Portionen
500 g Romanesco
100 g Sahne
50 g Gemüsebrühe
1 Stück Knoblauchzehe
1 Stück Zwiebel
1 EL Peffer, Zucker, Limette, Muskat, Weißwein, Olivenöl, Butter

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Romanesco-Stiele schälen und in Würfel schneiden, danach mit etwas Limettensaft beträufeln. In einem Topf Butter und Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Zwiebel darin anschwitzen. Romanesco dazu geben und ebenfalls mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen. Mit Brühe und Sahne auffüllen und bei mäßiger Hitze weich kochen. Wenn alles miteinander weich verkocht ist, in einem Mixer kräftig mixen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken!

Tipp:
Am besten ist es, wenn man den Strunk vom Romanesco für das Püree verwendet. Somit hat man die schönen Röschen übrig zum Kochen oder Braten und die Stiele sind auch verarbeitet.

Hier geht's zum Google Plus Profil von Google+

Kommentare