Russischer Kartoffelsalat

15.01.2015
Russischer Kartoffelsalat
Zutaten für Portionen
2 kg Kartoffeln (festkochend)
4 Stück Heringsfilets (2 Packungen)
2 Eier
250 g rote Bete
1 Stück Karotte
1 Glas Majonäse
1 Stück Zwiebel
1 handvoll schwarze Oliven

Zubereitung:
Kartoffeln kochen und abkühlen lassen. Karotten ebenfalls kochen – und zwar als Ganzes. Rote Bete entweder auch kochen oder bereits gekochte Bete im Supermarkt kaufen (spart viel Zeit, denn das Kochen der Bete dauert sehr lang). Eier hart kochen und abkühlen lassen.
Heringsfilet klein würfeln. Dann folgende Zutaten mit der Gemüsereibe klein raspeln: Kartoffeln, Eier, rote Bete, Karotte und Walnüsse.
Dann beginnt das Anrichten – und zwar jede Zutat in einzelnen Schichten:
Zuerst eine Schicht kleine Heringswürfel,auf die Salatplatte legen, darüber kommen kleine Zwiebelringe. Dann über dem Ganzen eine Schicht Majonäse glatt streichen. Es folgt eine Schicht geriebener Kartoffeln, gefolgt von Eierraspeln, geriebener Karotte und roter Beete. Dann wieder eine Schicht Majonäse. Dann wieder mit der Forelle anfangen und alle Schichten wiederholen. Majonäseschichten kann man je nach Geschmack häufiger oder seltener einbauen. Als letzte Schicht sollte rote Bete und darüber Majonäse genommen werden. Verstreicht man diese über der Bete ergibt sich eine schöne rosa Haube!
Am Ende mit Dill und gehacktem Kochei garnieren. Zusätzlich am Ende außen um den Salat schwarze Oliven zur Deko legen. 

Kommentare