Apfelkuchen (gedeckt)

Zutaten

  • 500 g Äpfel
  • 150 g Zucker
  • 2 Zitronen
  • 100 g grob gehackte geröstete Haselnüsse
  • Marmelade
  • ¼ Wienerboden/Biskuitboden
Apfelkuchen
© ProSieben

Zubereitung

Mürbteigboden auf ca. 3mm ausrollen und mit einen 26cm Ring ausstechen. Ring mit Mürbteig auslegen. Kurz vorbacken. Den Mürbteigboden mit Marmelade bestreichen und auf den Mürbteigboden ein ¼ Wienerboden/Biskuitboden setzen. 

Die Apfelfüllung: 
500g Äpfel gewürfelt werden in einem Kupferkessel/Topf geschmort. 250g Äpfel in dünne Scheiben schneiden und blanchieren (Apfelsorte: Boskop).Das Ganze mit ca. 150g Zucker vermischen. Dazu kommt der Saft von 2 Zitronen und 100g grob gehackte geröstete Haselnüsse. 

Eingekochte Füllung auf den Boden geben.Der Kuchen wird mit Mürbteig eingedeckt. Bei 180 Grad für 60 Minuten in den Ofen. Nach dem Backen mit Marmelade und Fondant angepinselt.

Kommentare