Finnische Bratäpfel

Zutaten

  • 12-15 Äpfel (saure Sorte, z.B. Boskop)
  • 3 dl (Deziliter) feine Haferflocken
  • Ca. 1.5 – 2 dl Braunen Zucker 
  • Ca. 150-200 g Butter (gesalzen, Kerry Gold o.ä)
  • Gemahlene Zimt 
  • Alufolie
  • 6 dl gute Milch (kein H-Milch!)
  • 2 dl süße Sahne
  • 1-1.5 dl Zucker (normal)
  • 2 tl Vanillinzucker (mit echter Vanille)
  • 1 Eigelb
  • Ca. 0,75 dl Maismehl
Finnische Bratäpfel
© ProSieben

Zubereitung

Auflauf:
Die Äpfel werden geschält und entkernt, dann geviertelt oder geachtelt, je nach Größe. Die Apfelstücke in den gebutterten Auflaufform verteilen. Butter und Zucker werden im Kochtopf leicht „gekocht“, Haferflocken dazu, umrühren und fertig ist es. Die Masse kommt auf die Äpfel drauf. Im Ofen bei ca. 180-200 Grad Celsius, zuerst 15 Min. ohne Deckel und dann ca. 30-45 Minuten mit Deckel (oder mit Alufolie decken).

Soße:
Alle Zutaten bis auf Vanillinzucker in einen beschichteten Topf reintun und umrühren.Bei mittlere Hitze langsam erhitzen, ständig umrühren. Wenn die ersten „Blupps“ kommen, dann runter von der Platte nehmen. Kurz abkühlen lassen, mit Vanillinzucker abschmecken.

Die Bratäpfel auf kleinen Dessert-Tellern (nicht tief) mit Vanillesoße servieren. Guten Appetit! Hyvää ruokahalua!

Kommentare