Kalter Hund

Zutaten

  • 3 Eier
  • 250 g Puderzucker
  • 6 EL Kakao
  • 220 g Kokosfett
Kalter Hund
© ProSieben

Zubereitung

Zunächst muss man eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen. Dann wird das Kokosfett langsam zum Schmelzen gebracht. Die Eier muss man nun aufschlagen und mit Zucker und Kakao verrühren. Danach das lauwarme Kokosfett langsam unterrühren. Dann abwechselnd die Schokomasse und die Kekse in die Kastenform schichten. Die erste und letzte Schicht sollte Kakaomasse sein. Den Kalten Hund für ca. vier Stunden kalt stellen - danach servieren! 

Kommentare