Frühstück auf amerikanisch: Blaubeer Pancakes

Pancakes mit Blaubeeren

Amerikaner sind für ihr deftiges Frühstück bekannt. Diese Blaubeer Pancakes schmecken besonders gut mit Ahornsirup und einem Klecks Schlagsahne.

11.06.2014
Pancake
© ProSieben
Zutaten für Portionen
2 Tassen Mehl
1 EL Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Eierlöffel Salz
2 Tassen Milch
2 Eier
0.25 Paket Butter
1 Tasse Blaubeeren
1 Schuss Ahornsirup
1 Flasche Sprühsahne

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Erst die trockenen Zutaten mischen: Mehl, Zucker, Backpulver, Salz. In einer zweiten Schale die flüssigen Zutaten mischen: Milch, Eier. Butter im Topf schmelzen. Die geschmolzene Butter zu Milch und Eiern geben. Mit Vanillezucker abschmecken. Sodann die flüssige Mischung zu dem Mehl geben und kurz zu einem dickflüssigen, klumpigen Brei verrühren.

Mit ein paar Tropfen Wasser ausprobieren, ob die Pfanne heiß ist. Die Tropfen müssen sofort verdunsten. Teig dick in die Mitte der Pfanne geben, dass sich ein kleiner Pancake ergibt. Nicht verstreichen. Man braucht kein Öl, die Butter im Teig reicht aus.

Frische Blaubeeren (Heidelbeeren) waschen und trocknen lassen. Tiefgekühlte Blaubeeren kann man so verwenden. Blaubeeren in den Teig rühren und mitbacken. Pancakes auf dem Teller mit Ahornsirup begießen und mit Sprühsahne optisch abrunden. Here you go!

Kommentare