Süß und frisch zugleich: Zitronenkuchen Rezept

Zitronenkuchen

Nur wenige Kuchen sind so beliebt wie der klassische Zitronenkuchen. Dieses Rezept zeigt, wie einfach die Zubereitung ist.

16.06.2014
Zitronenkuchen
© ProSieben
Zutaten für Portionen
300 g Butter
200 g Zucker
5 Eier
200 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Stärkemehl
2 Stück Zitronen
1 EL Butter für die Form
4 EL Zitronensaft
250 g Puderzucker

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 50 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Butter weich werden lassen und mit dem Zucker und den Eiern zu einer cremigen Masse verrühren. Die Schale von zwei Zitronen abreiben (Vorsicht, nur das Gelbe, das Weiße ist bitter!) und zu der Masse geben. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und in die Creme sieben. Anschließend unterheben.

Die Kastenform fettem und den Teig in die Form füllen. Bei etwa 200°C 20 Minuten backen. Die Form aus dem Ofen nehmen und den Kuchen der Länge nach etwa einen halbe Zentimeter tief einschneiden. Anschließend bei 180°C weitere 30 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und fünf Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann stürzen.

Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft zu einem festen Guss verrühren. Den völlig erkalteten Kuchen damit bepinseln und nach Belieben mit Süßigkeiten verzieren. Guten Appetit!

Kommentare