Bubble Tea: „Tapioka Perlen“

Zutaten

  • 100 g Maniokmehl
  • 50 ml Ahornsirup
Bubble Tea
© ProSieben

Zubereitung

Das Maniokmehl mit dem Ahornsirup zu einem zähen Brei vermischen. Daraus kleine Kugeln formen (etwa in der Größe einer Murmel) und die sofort ein kochendes Wasser geben. Die Kugeln werden dann 35 Minuten gekocht.

Nach dem Kochen die fertigen Perlen gut abspülen und in eine Schüssel mit Zuckerwasser geben – sonst kleben sie zusammen!
 
Wer es nicht selbst machen will, die Tapioka- Perlen gibt es auch fertig zu kaufen. Zum Beispiel auf:
www.michabubbleteasation.com
www.fairerbotschafter.de

Zu den Perlen braucht Ihr natürlich noch Tee. Typischerweise ist es ein Schwarztee mit Milch. Aber da sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Statt Schwarztee geht auch Früchte- oder Grüntee und statt Milch auch Saft.
Kleiner Hinweis: Circa 30 Perlen kommen in 300 ml Tee.
Wichtig ist noch einen dicken Strohhalm, um die Perlen vom Boden aufsaugen zu können.
Viel Spaß und guten Appetit.

Kommentare