Bacon Explosion - der BBQ-Torpedo

Bacon Explosion mit Röstkartoffeln

Die aus den USA bekannte Bacon Explosion, auch Bacon Bomb genannt, wird sämtliche Fleischgelüste stillen. Am besten schmeckt es frisch vom Grill, kann aber auch im Backofen gebacken werden.

10.06.2014
Frühstücksspeck
© Public Domain
Zutaten für Portionen
500 g Rinderhack
300 g Bacon
3 EL BBQ-Sauce
1 kg Kartoffeln

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde 30 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Aus einem Drittel de Bacons in einer Pfanne krosse Baconchips herstellen und abkühlen lassen. Aus dem restlichen Bacon nun einen ca. 30 x 30 cm großen “Teppich“ flechten. Das Rinderhack auf einem Stück Frischhaltefolie ebenso groß ausrollen und mit BBQ-Sauce bestreichen, jetzt die Baconchips in die Mitte legen und Das Hackfleisch aufrollen.

Die Hackfleischrolle wird nun mit dem Bacon fest eingewickelt und kommt für ca. 1 ½ Stunden bei 90° in den Grill (mit geschlossenem Deckel). Nach einer halben Stunde Die Bacon Explosion zu ersten Mal mit BBQ-Sauce einpinseln und die grob geschnittenen Kartoffeln auf den Grill legen, würzen mit Pfeffer und Salz. Das Einpinseln noch zweimal wiederholen. Servieren wenn die Explosion eine Kerntemperatur von ca. 60° C hat (Die Temperatur gilt nur für reines Rinderhack!!!)

Kommentare