Herzhaft gefüllte Crêpes mit Lachs Tatar

Gegrillte Crepes mit Lachstatar-Füllung

Eine würzige Füllung aus Lachs Tatar und Schmand machen diese Crêpes zu einem edlen Hochgenuss, der sich wunderbar als Vorspeise oder leichter Hauptgang eignet.

18.06.2014
Crepes
© dpa / Picture Alliance
Zutaten für Portionen
800 gr Lachsfilet (Sushi-Quialität)
2 Bund Schnittlauch
1 Stück Zitrone /Limette unbehandelt
70 ml gutes Olivenöl
1 Prise Salz und Pfeffer
8 Stück Crepes (schon vorgebacken)
200 g Schmand
8 Stück Rouladen-Nadeln

Vorbereitungszeit: 20 Minuten


Zubereitung

Lachsfilet in kleine Würfel schneiden und wieder kühl stellen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Lachsfiletwürfel mit Schnittlauch in einer Schale vermengen. Die Zitrone halbieren und drüberträufeln, dann mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Etwa 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Crepes dünn mit Creme fraiche bestreichen und mit Salz und Pfeffer leicht würzen. Nun den Lachstatar auf den Crepe geben und auf einer Hälfte des Crepes verteilen. Von der befüllten Seite her aufrollen und mit einer Nadel feststechen.

Kommentare