Grüner Papayasalat mit gegrillten Scampi

Zutaten: 

Salat:

  • 1 grüne Papaya, in Streifen geschnitten
  • 2 rote Paprika, in Streifen geschnitten
  • 1 Prise Sesam
  • 3 gegrillte Scampi pro Person, wahlweise Hühnchen oder Rind

Mariande:

  • 4 EL (Sushi-)Essig
  • 3 EL (Reis-)Wein
  • 1 ½ EL Fischsoße
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Chili
  • 8 EL Zitronenöl oder Olivenöl mit Zitronensaft
15.07.2014
papayasalat mit Scampi
Zutaten für Portionen

Zubereitung: 

Die unreife Papaya und die roten Paprika halbieren, entkernen und in feine längliche Streifen schneiden. Danach beginnt man mit der Marinade. Dazu gibt man den Sushi-Essig, den Reiswein, die Fischsoße  und etwas Chili in eine Schüssel. Das Ganze wird mit Salz und Zucker verfeinert und mit Zitronenöl oder wahlweise Olivenöl und Zitronensaft verrührt.

Nun wird die geschnittene Papaya mit den Paprikastücken und der Marinade vermischt. Dazu kommt eine Prise Sesam. Das Ganze muss mindestens 20 Minuten ziehen.

In der Zwischenzeit werden die Scampi gegrillt. Jetzt kann der fertige Papayasalat gemeinsam mit den gegrillten Scampi auf einen Teller gegeben werden und individuell garniert werden. In unserem Fall wird der Salat mit etwas Guacomole und Erbsensprossen verziert. 

Kommentare