Italienischer Schweinebraten

Zutaten

  • Schweinenacken (weicher)
  • 50 gr speck
  • etwa 2-3 Schalottenzwiebeln
  • Olivenöl
  • Rosmarin
  • Knoblauch
  • Weißwein
  • 2 Karotten
  • Sellerie

Polenta:

  • 250 g Maisgrieß
  • 1 Liter Wasser
  • 1 TL Salz
Italienischer Schweinebraten
© ProSieben

Zubereitung

Schweinenacken mit Rosmarin spicken und kurz anbraten. Röstgemüse schneiden und in den Topf geben. Fleisch bei etwa 160 Grad in den Ofen geben und circa eine Stunde backen lassen. Nach eine halben Stunde etwas Brühe übergießen.

In einem hohen, breiten Topf (vorzugsweise mit einem dicken, schweren Boden) das Wasser mit dem Salz aufkochen. Dann die Herdplatte auf kleine Hitze zurückschalten und unter ständigem Rühren nach und nach den Maisgrieß zugeben. Den Deckel auf den Topf legen und die Polenta 10 Minuten köcheln lassen. Dann den Herd ausschalten, den Parmesan einrühren und weitere 15 Minuten ziehen lassen.

Video zum Rezept

Nationenkampf Schweinsbraten

Er ist ein echtes Schmankerl in Bayern und fehlt dort auf keiner Speisekarte: Der Schweinsbraten! In dieser Disziplin kann den Bayern keiner was vormachen - denken wir zumindest! Im Galileo Nationenkampf Schweinebraten stellen sich Italien und Fra...

Zum Video

Kommentare