Lauwarmer Thai Hackfleischsalat

Larb Moo – Thailändischer Schweinehackfleischsalat

Der pikante Salat aus Schweinehackfleisch stammt aus dem Norden Thailands und steckt voll frischer Kräuter. Im Dressing sorgen Chili und Zucker für den Geschmacks-Kick.

16.06.2014
Thailändischer Schweinehackfleischsalat
Zutaten für Portionen
500 g Hackfleisch, mageres vom Schwein
10 EL Limettensaft
3 Stück Thai-Schalotten
3 Stück Thai-Frühlingszwiebeln
5 Stängel Frische Minze
2 Stängel Koriandergrün
3 EL gemahlener gerösteter Reis
3 EL Fischsauce
1 EL Sojasauce, helle
3 Schoten Rote Thai-Chili
1 Prise Palmzucker oder brauner Zucker

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Das Hackfleisch mit dem Limettensaft mischen und 10 Min. ziehen lassen. Schalotten in feinere Spalten schneiden. Von der Minze und dem Koriander die Blätter grob schneiden. Die Frühlingszwiebeln mit dem Grün etwas schräg in Scheiben schneiden.

Wok mi etwas Öl erhitzen, das Hackfleisch hinzugeben und unter ständigem Rühren in ca. 5 Min. garen. Gerösteten Reis zum Hackfleisch geben und mit den übrigen Zutaten mischen. Lauwarm abkühlen lassen.

Nicht auf den gemahlenen, gerösteten Reis verzichten, er gibt dem Salat seinen besonderen Biss.

Wer nicht an Thai-Schalotten oder Frühlingszwiebeln rankommt, kann diese auch durch europäische ersetzen. Dann aber nur die Hälfte davon nehmen, da diese wie alle thailändischen Gemüsesorten wesentlich kleiner als unsere sind.

Kommentare