Gebeizter Lachs auf Staudensellerie-Gurkensalat mit Orangenlimonadensenf

Lachs auf Staudensellerie-Gurkensalat mit Orangenlimonadensenf

Mit diesem Rezept können Sie Ihre Gäste beeindrucken. Gebeizter Lachs spielt die Hauptrolle - zusammen mit Räucherlachs wird er mit Strudelteig umwickelt, frittiert und auf einem frischen Gemüsebett serviert.

30.05.2014
Selbst gebeizter Lachs im Strudelmantel
© ProSieben
Zutaten für Portionen
500 gr. frischen Lachs zum Beizen
300 gr geräucherten Lachs
2 Zwiebeln
100 gr Butter
100 gr tiefgekühlten Strudelteig
1 Schuss Öl
1 Bund Staudensellerie
800 ml Orangenlimonade zum Einkochen
1 Schuss Orangenlimonade für das Salatdressing
1 Gurke
1 Schuss Weisser Balsamico
1 Schuss Olivenöl
120 gr mittelscharfer Senf
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Abrieb von 2 Orangen
20 gr Butter zum Abbinden
1 L Öl zum Fritieren
1 Zutaten Beize:
2 Hände voll Salz und Zucker zu gleichen Teilen
1 paar zerstossene Fenchel- und Koriandersamen

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung

Beize: Den frischen Lachs dick mit der Beize einreiben, 24 Stunden ziehen lassen und danach gründlichst wieder abschaben.

Salat: Sellerie und Gurke schälen und klein schneiden, mit Olivenöl, weißem Balsamico, Salz, Pfeffer und einem Schuss Orangenlimonade verrühren.

Limonaden-Senf: 800 ml Orangenlimo und den Abrieb von 2 Orangenschalen einkochen, bis ca. 100 ml übrig bleiben. Darin 20 gr Butter lösen. Dann den Senf unterrühren.

Lachs: Den gebeizten Lachs in Streifen schneiden und am Salat garnieren. Den geräucherten Lachs in sehr kleine Stücke schneiden. Zwiebeln in 100 gr Butter schmelzen, darein die Lachsstückchen geben, alles verrühren. Kleine Bällchen formen. Den Strudelteig in schmale Streifen schneiden. Darin die Bällchen wälzen. Das Ganze kurz fritieren. Jeweils ein fritiertes Lachsbällchen auf gebeizten Lachs und Salat setzen.

Kommentare