We Are Watching You App AGB

NUTZUNGSBEDINGUNGEN „We Are Watching You“ - App

„We Are Watching You“ (nachfolgend „App“) ist ein Angebot der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH („TVD“), vertreten durch ihre Geschäftsführer, Wolfgang Link [Vorsitzender],Dr. Markus Frerker, Zeljko Karajica, Karl König, Dr. Oliver Merz, Medienallee 7, 85774 Unterföhring.

Diese Nutzungsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis hinsichtlich der Nutzung der App und alle in diesem Zusammenhang von der TVD zu erbringenden Leistungen sowie die Pflichten der Nutzer (nachfolgend „User“).

Die App wird über einen von einem Dritten betriebene Plattform (Google Play Store) (nachfolgend „App-Plattform“) zur Verfügung gestellt.  Das Vertragsverhältnis des Users mit dem Betreiber der App-Plattform richtet sich ausschließlich nach den jeweiligen zwischen dem User und dem Betreiber geschlossenen Verträgen.

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen kann der User jederzeit unter  http://www.prosieben.de/tv/galileo/themen/we-are-watching-you/app/agb/  abrufen.

 

I. „We Are Watching You“

Die kostenlose App wird von der TVD im Rahmen der Themenwoche „We Are Watching You“ (vom 20.07. bis 26.07.2014) auf dem Fernsehsender ProSieben angeboten. Während dieser Themenwoche werden für die Sendung „Galileo“ und für einen 24-Stunden Livestream auf der Webseite www.prosieben.de mehrere Sozial - Experimente durchgeführt. Unter anderem wird ein Reporter eine Glasbox beziehen und dort rund um die Uhr durch die Aufzeichnung von Bild und Ton in seinem Leben und seiner Kommunikation über Telefon und Internet beobachtet. Das Material  wird 24/7  im Livestream öffentlich zugänglich gemacht sowie auszugsweise in der Sendung „Galileo“ fernseh- und onlinemäßig ausgewertet. Neben dem Hauptprotagonisten sollen auch Zuschauer die Möglichkeit bekommen, zu erfahren, wie sich die totale Überwachung anfühlen kann. Um die technischen Möglichkeiten der vollständigen Überwachung durch Technologiekonzerne und die einfachen technischen Möglichkeiten des Eindringens in die Privatsphäre zu verdeutlichen, bietet die TVD daher die App an, über die die TVD in dem Zeitraum vom 22. - 23.07.2014 („Zugriffszeitraum“) Zugriff auf die Front-Handykameras der User erhält. Die TVD wird so über die Kamera Bildmaterial vom User erhalten, das inhaltlich davon abhängt, wie das Objektiv  der Kamera zum Zeitpunkt des Zugriffs ausgerichtet ist. Je nach Inhalt/Motiv des Materials, wird die TVD in eigenem Ermessen entscheiden, die Inhalte in die Sendung/den Livestream zur Sendung zu schalten.

Die App wird für das Betriebssysteme Google Android 4.0angeboten und über den Google Playstore zur Verfügung gestellt. Ihre Installation und vollumfängliche Nutzung setzt ein gültiges Konto bei der App-Plattform sowie ein entsprechendes Endgerät (z.B. Smartphone) voraus. Für die Installation und den Betrieb  der App wird eine Internetverbindung per WLAN oder Mobilfunknetz (etwa LTE) zum Endgerät benötigt, für deren Nutzung ggf. gesonderte Kosten vom jeweiligen Telekommunikationsanbieter erhoben werden können.

Die TVD kann die App jederzeit weiterentwickeln, einzelne Funktionen ergänzen, abändern oder entfernen, und insbesondere auch Updates herausgeben. Um die vollständige und stabile Funktion der App zu gewährleisten, ist der User gehalten, die jeweils aktuelle Version der App zu installieren. Die TVD ist nicht verpflichtet, einen Support für ältere Versionen anzubieten und/oder deren Kompatibilität mit neueren Versionen zu gewährleisten.

 

 

 

II. Einwilligung

Mit der Installation von der App erklärt sich der User einverstanden, dass die im Rahmen der Projektwoche „We are watching you“ durch den Zugriff auf seine Handykamera von ihm hergestellten Bildaufnahmen für die Sendung Galileo vom 23. 07.2014 örtlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkt in allen Medien, insbesondere im FERNSEHEN und im INTERNET verwendet werden.

 

III. Keine Zugriffs-/ Auswertungspflicht

Die TVD ist nicht verpflichtet, auf die Handykamera des Users zuzugreifen oder das durch den Zugriff erhaltene Material auszuwerten. Die Auswahl der Kameras und des Materials liegt im alleinigen Ermessen der TVD.

 

IV. Laufzeit und Kündigung des We Are Watching You-Nutzungsvertrages

Der Vertrag über die Nutzung der App zwischen dem User und der TVD („We Are Watching You-Nutzungsvertrag“) ist auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der User kann den We Are Watching You-Nutzungsvertrag jederzeit durch Deinstallation der App kündigen. Das Recht beider Parteien den Nutzungsvertrag aus wichtigem Grund außerordentlich zu kündigen bleibt von vorstehender Regelung unberührt. Ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung liegt für die TVD insbesondere dann vor, wenn

• der User gegen wesentliche Pflichten aus dem Nutzungsvertrag verstößt und diese Verstöße trotz vorheriger Abmahnung und Fristsetzung nicht abstellt;

 • der User die App zu gewerblichen Zwecken verwertet oder zu sonstigen Zwecken verbreitet, sendet, öffentlich zugänglich macht oder öffentlich vorzuführt;

• die TVD den Betrieb der App einstellt oder eine wesentlich Änderung der Funktionen und/oder inhaltlichen Ausrichtung der App vornimmt.

 

V. Besondere Pflichten und Obliegenheiten des Users

Der User darf die App und deren Funktionen nicht missbräuchlich nutzen, insbesondere darf er nicht

• mit seinem Nutzungsverhalten gegen allgemeine Gesetze und die guten Sitten verstoßen, d.h. er hat dafür zu sorgen, dass zum Zeitpunkt der Zugriffs auf seine Handykamera keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte aufgezeichnet werden können;

• Änderungen und/oder Ergänzungen und/oder ähnliche Handlungen an der App vornehmen, die den ordnungsgemäßen Betrieb von der App beeinträchtigten und/oder gefährden;

Der User wird Dritte in seinem Umfeld über die Installation der App informieren und Dritten so die Gelegenheit geben, sich während der Zugriffszeitraum  nicht in Aufnahmerichtung des Objektivs der Handyfrontkamera des Users aufzuhalten. 

Der User haftet gegenüber der TVD für Schäden, Kosten und Aufwendungen, die durch Verstöße gegen die sich aus dem Nutzungsverhältnis zwischen der TVD und dem User, insbesondere der sich aus dieser Ziffer V. ergebenden Pflichten, entstehen und stellt die TVD von hierdurch entstehenden Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt nicht, wenn der User den Verstoß nicht zu vertreten hat. Dem User obliegt der Nachweis, dass er den Verstoß nicht zu vertreten hat.

 

VI. Haftung / Gewährleistung der TVD

Die TVD haftet für Schäden aus der schuldhaften Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Falle von grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handlungen der TVD, eines Vertreters, Angestellten oder Erfüllungsgehilfen von der TVD unbeschränkt nach den gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt bei der Verletzung einer von der TVD abgegebenen Garantie. Im Übrigen haftet die TVD für leicht fahrlässig verursachte Schäden nur bei der Verletzung von wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis (d.h. solcher Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Vertragsdurchführung überhaupt erst ermöglicht, deren Nichterfüllung den Zweck des Vertrages gefährden würde und auf deren Einhaltung der User regelmäßig vertraut, sog. Kardinals- bzw. wesentlicher Vertragspflichten). Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt für die persönliche Haftung Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen der TVD entsprechend. Die TVD haftet nicht für Störungen der Qualität und/oder Unterbrechungen des Zugangs aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die TVD nicht zu vertreten hat, insbesondere den Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways. TVD übernimmt keine Gewähr dafür, dass das Angebot unterbrechungs- und fehlerfrei funktioniert und dass etwaige Fehler korrigiert werden. Ebenso wird keine Gewähr dafür übernommen, dass die Inhalte des Angebots korrekt sind.

 

VII. Urheberrechte

Der User ist allein dazu berechtigt, die We Are Watching You-Software zu privaten Zwecken zu nutzen und dazu eine Kopie auf sein Endgerät zu installieren (einfaches Nutzungsrecht). Es ist dem User ausdrücklich untersagt, die We Are Watching You-Software für andere Zwecke in körperlicher oder unkörperlicher Form zu verwerten (etwa zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen oder zu dekompilieren).

 

VIII. Datenschutz

Die TVD verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die Datenschutzbestimmungen unter http://www.prosieben.de/service/datenschutz verwiesen.  Die TVD erfasst über die App keinerlei personenbezogene Daten (z.B. Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder vollständige IP Adressen) und wird ausschließlich auf die Kamera Funktion des Endgeräts des Users zugreifen. Das über die App hergestellte Bildmaterial wird ausschließlich zu Übertragungszwecken temporär gespeichert. Dieser temporäre Speicher wir im Anschluss an den Zugriff auf die Kamera vollständig gelöscht.   

 

IX. Änderung der Nutzungsbedingungen

Die TVD behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit abzuändern. Der User wird auf eine entsprechende Änderung hingewiesen und es wird ihm das Recht eingeräumt, der Änderung zu widersprechen. Sollte der User einer Änderung der Nutzungsbedingungen widersprechen, so behält sich die TVD das Recht vor, den Vertrag mit dem entsprechenden User zu kündigen. Der User wird über die Folgen eines Widerspruchs beim Änderungshinweis informiert.

 

X. Schlussbestimmungen

Diese Nutzungsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Usern und der TVD unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Sollten einzelne Bestimmungen der Nutzungsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt.

Mache beim Experiment mit!

24/7 Special: Bedeutende Daten-Leaks

Kommentare