We Are Watching You - Special

WikiLeaks: US-Militärdokumente

USDoc
© dpa

In der Nacht zum 23. Oktober 2010 sorgte die Enthüllungsplattform WikiLeaks mit der Veröffentlichung von geheimen US-Militärdokumenten für internationales Aufsehen. Insgesamt wurden der breiten Öffentlichkeit fast 400 000 Feldberichte mit vertraulichen Informationen zum Irak-Krieg zugänglich gemacht.

Diese Informationen warfen ein neues Licht auf den Irak-Krieg. Neben Hinweisen auf eine hohe Zahl ziviler Opfer fand man in den „Iraq War Logs“ auch Hinweise auf Folterungen Gefangener in irakischen Gefängnissen. Das US-Verteidigungsministerium kritisierte die Veröffentlichung der Dokumente mit der Begründung, dass dadurch das Leben vieler Soldaten und Verbündeter gefährdet wurde.

Weitere Daten-Leaks

Mache beim Experiment mit!

Kommentare