Die Brütordnung

024

Optimale Temperatur: 37,8 Grad
Heizstufe 1 des Heizkissens. Wenn Temperatur steigt, regulieren, indem man kurz Daunendecke zurück schlägt. Wenn das nicht reicht: kurz lüften!

Optimale Luftfeuchtigkeit: 50-60 Prozent
Für optimale Luftfeuchte 3 Mal auf Tuch über Eier leicht sprühen.

Alle Eier insgesamt viermal pro Tag wenden und umstecken
Immer um die waagrechte Achse drehen, so dass die Spitze immer unten bleibt! Jeder wendet nach 3 Stunden in seiner Schicht. Ab Brüttag 18: Eier nicht mehr wenden!

Brüttag 7, 14 und 18: Eier wiegen!

3 x am Tag kurz lüften!

Toilettenpausen
Brutlampe drüber, nicht länger als 10 Minuten

Temperatur darf nicht schwanken!
Also so wenig wie möglich aufstehen und so wenig wie möglich komplett lüften wegen Temperatur! Optimal: wenden, sprühen und Toilettengang zusammenlegen.

Vorsicht bei der Übergabe!
Brüter immer von unten mit beiden Händen/Armen heben und immer vorher kontrollieren, ob Eier fest in den Löchern stecken!

Nicht einschlafen!

Keiner geht, bevor der nächste da ist

Schichten:
Frühschicht: 07-13 Uhr
Tagesschicht: 13 – 19 Uhr
Spätschicht: 19 – 01 Uhr
Nachtschicht: 01 Uhr – 07 Uhr

Jeden Tag Heizdecke wechseln!
Frühschicht wechselt Heizdecke

Temperatur darf nicht schwanken!
Also so wenig wie möglich aufstehen und so wenig wie möglich komplett lüften wegen Temperatur!

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen