Asia Exoten

Asia Exoten

Wachsapfel, Löwenmähnenpilz und Lilienwurzel. Noch nie gehört? Macht nichts. Wir stellen drei exotische Früchte und Gemüse vor, die man bisher nur in Asien kennt die aber vielleicht auch bald ihren Weg nach Deutschland finden.
Der Wachsapfel kommt aus Südostasien und wird auf riesigen Plantagen angebaut. Seinen Namen hat er wegen seiner natürlich glänzenden Haut die auf den ersten Blick etwas unnatürlich wirkt. In China wird er teuer verkauft, ein Apfel kostet 1,50 Euro.
Der Löwenmähnenpilz ist in China schon seit Jahrtausenden bekannt. Früher war er sogar alleine dem Chinesischen Kaiser vorbehalten. Normalerweise wächst er an Bäumen. Chinesische Farmer haben aber einen Weg gefunden ihn auch in großen Mengen anzubauen. In schattigen Hütten wächst der Pilz an Plastiktüten die unter anderem mit Sägemehl sowie Reis- und Weizenkleie gefüllt sind.
Lilien bekommt man bei uns im Blumenladen. In China gelten deren Wurzeln als Delikatesse. Die schönen Blüten stören dabei nur, sie nehmen der Wurzel die Nährstoffe. Daher sieht man auf den Feldern der Lilienwurzel Bauern nur Pflanzen ohne Blüten.

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen