Raumsonde Rosetta – Dornröschenschlaf im Weltall

Wir alle kennen das Märchen von Dornröschen, die 100 Jahre lang schläft – bis der Prinz sie mit einem Kuss aufweckt. Eine ähnlich märchenhafte Aufweck-Aktion hat sich in diesen Tagen bei der ESA abgespielt. Die Wissenschaftler wollten die Raumsonde „Rosetta“ aus dem Tiefschlaf wecken. Die Crux an der Sache: Die Schlafende befindet sich 800 Millionen Kilometer von der Erde entfernt im Weltall.

Links zum Beitrag:
Airbus Defence & Space
European Space Agency

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen