Jan klärt auf - Schufa

Jan klärt auf - Schufa

Jeder kennt die Schufa – zumindest vom Namen her. Aber was die Schufa genau macht – das wissen die wenigsten Verbraucher. Welche Informationen werden gespeichert, wer kann sie einsehen – und: Dürfen die das überhaupt? Ist die Schufa ein privates Unternehmen oder eine Behörde? Und wie kann man sich gegen falsche Einträge wehren? Galileo-Reporter Jan Schwiderek klärt Fragen und Irrtümer rund um die Schufa auf.

Interview mit der Redakteurin:
Wieso dieses Thema?
66 Millionen Verbraucher sind in der Schufa-Kartei erfasst – so gut wie jeder Erwachsene. Und trotzdem wissen die Wenigsten, was das für sie bedeutet und was die Schufa überhaupt mit ihren Daten macht. Die Schufa ist oft der Sündenbock für geplatzte Verträge, aber nur die wenigsten verstehen, wie das System funktioniert und dass falsche Einträge von Vertragspartnern kommen können.

Wie war’s beim Dreh?
Natürlich wollten wir gerne alle Parteien zu Wort kommen lassen. Das war uns aber leider nicht möglich, die Schufa und die Bank haben die Auskunft vor der Kamera verweigert.

Was weiß ich jetzt besser?
Auch ich habe mir – wie die meisten Verbraucher – bisher kaum Gedanken um meine Einträge bei der Schufa gemacht. Nach der Recherche zu diesem Film werde ich mir nun jährlich die kostenlose Selbstauskunft schicken lassen. Ich finde es wichtig, zu wissen, was die Schufa über mich weiß und welche Informationen sie an andere weitergeben kann. Überraschend fand ich das System Schufa, das kaum einer kennt, obwohl es große Macht hat. Es kann heftige Konsequenzen haben, wenn es zu negativen oder gar falschen Einträgen kommt.   

Und zum Schluss:
Datenschutz ist heutzutage ein großes Thema – und doch kümmert sich kaum jemand wirklich um seine persönlichen Daten. Meist aus reiner Bequemlichkeit. Mein Tipp: verantwortungsvoller Umgang mit den eigenen Daten, sie nicht unnötig verbreiten – auch nicht im Internet. Sich über die Auskunften in Deutschland zu informieren und nachzufragen, welche Informationen über die eigene Person eigentlich gespeichert sind, halte ich für sehr wichtig.  

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen