Körperkünstler - Mythen

AFRIKA! AFRIKA!KeyVisual_2

Schlangenmenschen und Akrobaten - Sie verknoten Arme und Beine, zwängen sich in winzige Kisten, können sich so schön schreckllich verbiegen, formieren sich zu einer 7 Meter hohen Menschenpyramide und sind einfach faszinierend.

Wir haben die "Akro-Balance-Truppe" aus Guinea begleitet, beim Aufwärmen, beim Training und in ihrer Show.

"Afrika! Afrika!" vereint Artistik, Tanz, Musik und Gesang mit phantasievoller Maske und exotischen Düften.

Die Künstler traineren tagsüber im Park, bei schlechtem Wetter in einer Halle.
Sie biegen sich, machen Liegestütze, bauen plötzlich eine rießige Menschenpyramide.
Der Schlangenmann Michael schält sich aus einem Koffer.

Sie alle haben Ihr Kunst anfangs als Autoditakten gelernt, als Kinder damit angefangen und viel trainiert.

Mittlerweile sind sie die Darsteller der Show " Afrika! Afrika!" und reisen damit durch die Welt.

Links zum Beitrag:
Die Show "Afrika! Afrika!"

Beitrag verpasst?

Körperkünstler-Mythen

Sie stellen mit ihren Körpern Sachen an, die Normalsterbliche direkt in den Rollstuhl befördern würden. Schlangenmenschen verwandeln sich in menschliche Knoten und zwängen sich in winzige Kisten. Handstandakrobaten formieren sich in Sekunden zu si...

Zum Video

Fotos vom Dreh

Bilder der Show

Kommentare

Ganze Folgen