Checkerwissen: Karneval

Checkerwissen: Karneval

Einmal im Jahr kann man sich an Karneval nochmal so richtig austoben. Noch einmal feiern, trinken und essen so viel man will – dann startet die Fastenzeit! Passend zur bunten und schrillen fünften Jahreszeit hat unsere Checkerwisserin Funda auch die richtigen Tipps parat: Ob beeindruckende Party-Tricks oder ausgefallene Last-Minute Kostüme - Funda hat den Durchblick. Was sie sich dieses Mal einfallen lässt und wie sich unsere närrischen Teilnehmer anstellen? Wir zeigen’s euch in einer neuen Folge vom Checkerwissen. Schräg – schräger –  Karneval!

Link zum Beitrag:
Karnevalsparty aus unserem Beitrag

Bastelanleitung zu unseren Last Minute Kostümen:

1) Skelett T –Shirt

Man braucht:

  • ein altes T-Shirt zum Ausschneiden
  • ein zweites, enges T-Shirt zum Darunterziehen 
  • eine Brustkorb Schablone (oder künstlerisches Talent ;))
  • Schere
  • Stifte

1) Das T-Shirt wird einmal längs in der Mitte gefaltet. Dann malt man jeweils rechts und links die Rippen auf.

2) Die Rippen werden mit der Schere ausgeschnitten. Möglichst sauber, damit die Farbstriche nicht mehr sichtbar sind.

3) Darunter wird ein enges, kontrastreiches T-Shirt angezogen, z.B. Schwarz oder Rot  ->  Das T-Shirt mit den ausgeschnitten Rippen darüber ziehen und fertig!

2) High Tech T-Shirt

Man braucht:

  • ein altes T-Shirt
  • ein Smartphone + die App „Digital Dudz“ 
  • Schere
  • Textilkleber
  • ein altes Stoffstück
  • Materialien um das Gesicht zu gestalten (z.B. Stifte, Stoffe, Fäden usw.) 

1) Zuerst bastelt man eine Innentasche für das Handy. Dafür wird ein rechteckiges Stück Stoff an der vorderen Innenseite des T-Shirts mit Textilkleber befestigt (jeweils an den beiden Seiten und am unteren Teil des Stoffs.)
ACHTUNG: Die Klebefläche am Rand des Stoffstücks sollte mindestens 2cm dick sein, damit es gut hält!

2) In der kostenlosen APP „Digital Dudz“ kann man zwischen verschiedenen Animationen wählen. In unserem Beitrag haben wir die beweglichen Augen genommen. Wenn die Augenhöhe- und Größe angepasst ist, kommt das Smartphone in die obere Öffnung der Innentasche.

3) Die Augen scheinen in der Regel durch den Stoff hindurch und können mit dem Stift umrandet & ausgeschnitten werden.

4) Fehlt nur noch das passende Gesicht: das kann man gestalten wie man will -> Hauptsache kreativ :)

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen