Gefährliche Sekunde: Trickbetrug

Gefährliche Sekunde: Trickbetrug

Sie heißen „Goldkettentrick“, „Autobahngold“ oder der „Antänzer“ und gehören alle ins Repertoire eines Trickdiebes. Egal ob im Urlaub, auf der Autobahn, im Supermarkt oder auf der Straße, es kann jeden zu jeder Zeit treffen. Gerade im Sommer in den Großstädten haben Diebe Hochsaison. Allein in Berlin wurden knapp 21.000 Menschen im letzten Jahr Opfer eines Taschendiebs. Und die Dunkelziffer liegt weitaus höher. Doch es geht längst nicht nur um den klassischen Handtaschenraub. Wir zeigen die aktuellen Maschen und was man dagegen machen kann. 

Links zum Beitrag:
Polizeiliche Kriminalprävention
Bundespolizei
Magic & Comic by Giovanni Alecci

Beitrag verpasst?

Kommentare

Ganze Folgen