Meerestrüffel

Meerestrüffel

Sie sind teurer als Austern und sie gehören zu den teuersten Meeresdelikatessen der Welt: Die Abalonen oder auch Seeohren genannt.  Da sie selten sind, werden sie auch gerne Meerestrüffel genannt.  In Asien sind sie nicht nur als Delikatesse begehrt, sondern auch als Potenzmittel und Aphrodisiakum. Was sind das für Meerestiere?  Und wie schmecken sie? Galileo hat in Frankreich die einzige Meereszucht für Seeohren besucht.

Links zum Beitrag:
France Haliotis
La Butte  

Beim Chefkoch

Delikatesse selbst zubereiten

Kommentare

Ganze Folgen