Munitionsfacharbeiter

Munitionsfacharbeiter

Hinter einem Stacheldrahtzaun im tiefsten Saarland liegt sie: die gefährlichste, best bewachteste und geheimste Ausbildungsstätte Deutschlands. Wo genau sie sich befindet, dürfen wir nicht sagen. Luftaufnahmen von oben dürfen wir nicht zeigen.Der Grund: In diesem Depot lagern neuntausend Tonnen Munition, verteilt auf einhundertachtundfünfzig Bunker und Hallen. Getarnt sind sie mit Gras und Gestrüpp. Denn ein Angriff hier wäre gefährlich! 

Beitrag verpasst?

Kommentare

Ganze Folgen