Karma-Chuck - Das gute Plagiat

Karma Chucks

Plagiate - also miese Kopien von teuren Markenprodukten sind etwas Schlechtes. Mindere Qualität, schlimme Produktionsbedingungen, Unglücke mit vielen Toten in Niedriglohnländern, Vernichtung von Arbeitsplätzen - wir alle kennen die Argumente. Doch es gibt ein Plagiat von berühmten Turnschuhen – nämlich den Converse-Chucks - über das man nur Gutes sagen kann.

Der „Produzent“ ist in diesem Fall kein Konzern, sondern die Konsumenten. Eine Gruppe von Käufern hat die Sache in die Hand genommen und ihre Lieblingsschuhe in Asien einfach selbst herstellen lassen - fair und umweltgerecht. Der Name: Karma Chakhs, schöne Schuhe ohne schlechtes Gewissen. Die Idee dazu hatte der Berliner Designer  Van Bo Le-Mentzel. Er will damit aber nicht etwa zum Fair Trade-Händler oder Bio-Produzenten werden, er will uns allen beweisen, dass wir Konsumenten die Macht haben, unsere Lieblingsprodukte selbst herstellen zu lassen, auf faire und nachhaltige Weise. Mit Hilfe von Crowdfunding lässt Van Bo Le-Mentzel in Indien, Sri Lanka und Pakistan Turnschuhe produzieren, die fast genau wie die berühmten Chucks von Converse aussehen - gestaltet und finanziert von der Crowd im Netz. Van Bo hofft auf Nachahmer, denn er will mit seiner Idee die ganze Produktionswelt revolutionieren.

Links zum Beitrag:
Karma Chakhs
Ethletic
fair deal trading  

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen