Die Steinspringer von Nias

Steinspringer von Nias

Auf einer kleinen Insel mitten im Pazifik, südlich von Sumatra, scheinen die Gesetze der Schwerkraft nicht zu gelten.

Junge Männer müssen dort als Männlichkeitsritual über 2 Meter hohe Steinblöcke springen. Es ist eine jahrhundertealte Tradition.

Erst wer diesen Sprung meistert wird von den Inselbewohnern als echter Mann angesehen.

Von wegen Parcours ist eine Trendsportart der Neuzeit!

Wir reisen nach Nias und begleiten einen Jungen der in wenigen Tagen den wichtigsten Sprung seines Lebens schaffen muss. Wir zeigen wie die Menschen auf der Insel leben und wie diese Tradition entstanden ist.

Beitrag verpasst?

Kommentare

Ganze Folgen