Waffenwahn in Amerika

Waffenwahn in Amerika

Amerika, das Land der unbegrenzten Schusswaffen. Über 20 Millionen Pistolen, Gewehre und halbautomatische Waffen gehen hier jedes Jahr über die Ladentheke. Das Geschäft boomt seit Jahren, kein Ende in Sicht. Der Waffenwahn hat klare Konsequenzen. 12000 Schussopfer pro Jahr, so viel wie in keinem anderen entwickelten Industrieland. Strengere Waffengesetze sind politisch schwer durchsetzbar. Präsident Obama hat in seiner ersten Amtszeit kein einziges neues Waffengesetz verabschiedet, trotz einer ganzen Reihe von Amokläufen. Kurz vor der Präsidentschaftswahl haben wir uns auf die Reise durchs Land gemacht und dabei zwei ganz unterschiedliche Amerikas entdeckt. Eines, in dem Waffen als Schutz gegen jegliche Probleme angesehen werden. Und eines, in dem Leute sich vor zu vielen Waffen schützen müssen.

Links zum Beitrag:
Antiwaffeninitiative, für die Stephen arbeitet
Werbefilm von Stephen
Schiesstand in Oklahoma
Organisation von Streetworker Marlon in Brooklyn

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen