Weg der alten Kleidung

Textilmüll ist nach wie vor ein riesen Problem. Über 13 Mio. Tonnen landen in Amerika jedes Jahr im Abfall, lediglich 15 %, werden recycelt.
In Deutschland landen jedes Jahr geschätzte 1,5 Mio Tonnen im Müll.
Dabei handelt es sich bei gebrauchter Kleidung um einen kostbaren Rohstoff aus den man viel mehr machen kann als man vielleicht denkt.

Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen: Was passiert beim Textil Recycling wirklich?
Welche neuen Produkte können aus unseren alten Klamotten hergestellt werden?

Dämmmaterial für Häuser, Brennmaterial für Heizkraftwerke zur Energiegewinnung, Putzlappen, Geldscheine, Spielzeug, Hutablagen und Innenverkleidungen in PKWs.

Nachhaltigkeits- und Textilexperten arbeiten gerade an einer Vision, die noch einen Schritt weiter geht: in Zukunft soll aus alten Klamotten wieder richtige Stoffe und daraus neue Kleidung produziert werden.

Ein geschlossener Kreislauf also, wie das schon beim Altpapier oder Glas zum Teil funktioniert.

Links zum Beitrag:
ICO
SOEXgroup
Kleidermarkt
stfi
IMHANEX
Audi

Beitrag verpasst?

Weg der alten Kleidung

Textilmüll ist nach wie vor ein riesen Problem. In Deutschland landen jedes Jahr geschätzte 1, 5 Mio Tonnen im Müll. Dabei handelt es sich bei gebrauchter Kleidung um einen kostbaren Rohstoff aus den man viel mehr machen kann als man vielleicht de...

Zum Video

Kommentare

Ganze Folgen