Ort der Woche - Müllhalde

Rund eine halbe Tonne Müll produziert jeder Deutsche pro Jahr. Auf unseren Müllhalden schlummern aber auch wahre Schätze.

Besonders in Elektroschrott. Aus ausrangierten Computern, Tastaturen, kaputten Handys und sogar Herzschrittmachern lassen sich Edelmetalle wie Silber und Gold, und so genannte „seltene Erden“ wie Indium und Lanthan gewinnen.

Nur der Elektromüll, der sich im Laufe eines Jahres auf einem Schrottplatz ansammelt,  ist geschätzte 30 Millionen Euro wert.

Beitrag verpasst ?

Ort der Woche - Müllhalde

Diese Woche wurde bekannt, dass ein Mitarbeiter eines Münchner Entsorgungsunternehmens in einem Müllberg zufällig mehrere Zehntausend Euro gefunden hat. Wir zeigen welche anderen Schätze noch in unseren Abfällen stecken.

Zum Video

Kommentare

Ganze Folgen