Galileo Spezial: Anschluss gesucht - Mit dem Linienbus durch Deutschland

Galileo Spezial Anschluss gesucht Harro Füllgrabe am Steuer © ProSieben

Das letzte unentdeckte Abenteuer Deutschlands: Linienbus fahren!

Die Regeln sind einfach: Ohne Vorplanung und tagelanges Studium von Busfahrplänen machen sich unsere Reporter auf die Reise. Einer startet ganz im Norden, der andere im Süden. Wer schafft es weiter in 4 Tagen?

Das wohl ungewöhnlichste Duell der Galileo-Geschichte.

An den Start gehen Harro Füllgrabe. Galileo Globetrotter und Spezialist für ungewöhnliche Reisen. Wird er aber auch dieses ungewöhnliche Abenteuer meistern? Und Elena Bruhn. Galileo Reporterin mit Charme und Witz. Doch helfen ihr diese Eigenschaften auch auf der Mission Busreise?

Die Route führt von der südlichsten Bushaltestelle Deutschlands Birgsau bis in den äußersten Norden zur Haltestelle Klanxbüll Bahnhof. Und umgekehrt.

Zur Verfügung stehen über 50.000 Busse. Und ein Busnetz mit fast 900.000 Kilometern. Einzige Orientierung: Die Fahrpläne an den Bushaltestellen und hilfsbereite Fahrgäste oder Busfahrer.

Auf dieser Reise erfahren wir viel über Deutschland. Wir lernen, wie einfach und doch hochkompliziert Busfahren eigentlich ist. Wir fahren durch Orte, von denen die meisten nicht wussten, dass es sie überhaupt gibt: Gardelegen, Schleiz, Schrozberg oder Eiterfeld. Und wir sehen eine ganze Menge abgefahrener Bussitzbezüge!

Faszination Alltag im allerbesten Sinne. Und natürlich ungewöhnliche Unterhaltung! Deutschland pur!

Mehr Episoden im Episodenguide

Fragebogen: Harro und Elena

Galileo Spezial: Bildergalerie

Kommentare

Ganze Folgen