Das teuerste Lebensmittel der Welt

Auf dem Weltmarkt bringt es das Kilo auf den stolzen Preis von 65.000 Euro. Die Rede ist vom Kaviar des Albino-Störs – dem teuersten Lebensmittel der Welt. Pro Jahr werden davon nur zwölf Kilo hergestellt. Österreichs einzigem Kaviar-Züchter Walter Grüll ist es nach fünfzehn Jahren gelungen, die besonderen Tiere im großen Stil zu züchten. Galileo zeigt die schwierige Aufzucht und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Produktion des weißen Goldes.

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen