Größter Gebrauchtwagenmarkt der Welt

Gebrauchtwagenmarkt
© Verwendung weltweit, usage worldwide

Hunderttausende alte Autos aus Deutschland werden jedes Jahr nach Afrika verschifft - um dort jenseits von TÜV und Umweltzonen noch ein paar hunderttausend Kilometer zu laufen. Galileo-Reporter Thilo Mischke folgt der Spur der Altautos nach Benin, dem wichtigsten Umschlagplatz für die Fahrzeuge. Hier kommen sie zu Tausenden per Fähre an, werden notdürftig repariert und nach ganz Westafrika weiterverkauft. Wie läuft das Geschäft mit den deutschen Gebrauchtwägen in Afrika?

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen