Sa 06.06.2015, 19:05

Thema u. a.: Döner-Hype in Washington D.C.

Mit "scharf" oder ohne? In den letzten Jahren ist Döner zum kulinarischen Kassenschlager avanciert. Ob mit Zwiebeln oder ohne: Inzwischen gilt er quasi als deutsches Nationalgericht. In der Fast-Food-Hochburg Amerika kennt den gefüllten, knusprigen Teigfladen jedoch kaum jemand. Der gebürtige Hamburger Timo Winkel will das ändern. Um die Marktlücke zu füllen, hat er in der US-Hauptstadt Washington D. C. zwei Dönerläden eröffnet.

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen