Mo 20.08.2012, 19:05

Thema u. a.: Galileo eXtrem: Gefangen im Brunnen

Ein 46-jähriger Mann stürzte bei Bauarbeiten kopfüber in einen acht Meter tiefen Brunnen und verunglückte tödlich. Als seine 70-jährige Mutter ihn fand, beugte sie sich über die Brunnenmauer und stürzte ebenfalls in die Tiefe, konnte jedoch verletzt gerettet werden. Tragische Unfälle wie diese passieren immer wieder. Wir haben uns gefragt: Gibt es in einer so verhängnisvollen Situation überhaupt eine Möglichkeit, sich ohne fremde Hilfe aus dem Brunnen zu befreien?

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen