Mi 16.01.2013, 19:05

Thema u. a.: Kanaldeckelhersteller

"Made in India" steht auf vielen Kanaldeckeln in New York oder Los Angeles. Und auch in Deutschland liegen sie auf der Straße - Gullydeckel aus Indien. Die Produktion ist keine leichte Arbeit: 1.500 Grad heißes, flüssiges Eisen, keine Schutzkleidung und wer sich verletzt, bekommt einfach kein Geld. "Galileo"-Reporter Harro Füllgrabe hat am eigenen Leib erfahren, wie hart und gefährlich der Job ist.

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen