Sa 27.07.2013, 19:05

Thema u. a.: Pipi-Eier gegen Hitzschlag?

In der chinesischen Stadt Dongyang gibt es im Frühjahr eine besondere Delikatesse: in Urin gekochte Eier! Die Pipi-Eier-Händler sammeln den Urin an den Grundschulen der Stadt. Eimerweise schleppen sie jeden Tag Urin zu ihren Läden um darin die Eier zu kochen. Dabei wird nur der Urin von Jungs, die nicht älter als zehn Jahre sind, verwendet. Bis zu zwölf Stunden werden die Eier im Harnwasser gekocht. Sie sollen den Kreislauf anregen und vor einem Hitzeschlag im Sommer schützen.

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen