Di 15.01.2013, 19:05

Thema u. a.: "Wissen eXtrem": Acetylen

Extrem heiß, extrem explosiv und extrem schwer zu kontrollieren: Acetylen auch "Schweiß-Gas" genannt. Es ist hochentzündlich, die Flamme wird über 3.000 Grad heiß und unter Druck ist es extrem explosiv. Oft wird es beim Schweißen verwendet, doch gerade das birgt große Risiken. Denn immer wieder kommt es auf Straßenbaustellen in Deutschland zu gefährlichen Unfällen. "Galileo" zeigt, wie gefährlich die Gasflaschen werden können.

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen