Germany's next Topmodel

Sieben Tipps für angehende, junge Models - Germany's next Topmodel 2015

Sieben Tipps für deine Modelkarriere

GNTM-Stf10-Epi13-Malediven-Shooting-19-ProSieben-Boris-Breuer-TEASER
© ProSieben/ Boris Breuer

Schau genau
Wenn du Modeln willst, ist eine gute und seriöse Model-Agentur sehr wichtig für deinen Werdegang. Unterschreibe auf keinen Fall spontan und unüberlegt irgendwelche Verträge. Lege sie besser deinen Eltern und einem Juristen vor. Bezahle niemals Geld an eine Agentur, nur damit sie deine Fotos in ihre Kartei aufnimmt. Seriöse Modelagenturen verdienen ihr Geld mit dem Vermitteln ihrer Models. Nicht damit, dass sie Models unter Vertrag nehmen.

Sei realistisch und ehrlich zu dir selbst
Wenn du unter 1,75 Meter bist, dann ist eine Laufsteg-Karriere eher unwahrscheinlich. Allerdings gibt es in vielen Modelagenturen eine Kategorie People/Commercial, für die eher „normale“ Models gesucht werden.

Eine gute Sedcard
Um dich auf Modeljobs oder bei Agenturen zu bewerben, brauchst du eine Sedcard, also Fotos von deinem Gesicht und deiner Figur. Wähle den Fotografen, der die Bilder für deine Sedcard schießt, sorgfältig aus. Eine gute Möglichkeit einen seriösen Fotografen zu finden ist es, sich Informationen von anderen Models einzuholen. Beim ersten Shooting kannst du eine Freundin oder deine Eltern mitzunehmen. Sie werden dich davon abhalten, Fotos zu machen, die du später bereuen wirst. Von Nacktfotos raten wir dringend ab. Wenn die später im falschen Zusammenhang auftauchen, ist das für deine Modelkarriere nicht förderlich.

Sport ist alles
Beim modeln ist ein straffer, trainierter Körper sehr wichtig. Ein Fitness-Center sind ist eine gute Möglichkeit Sport zu treiben. Aber auch zuhause, drei bis viermal wöchentlich, Gymnastik zu machen, lässt dich fitter werden. Sportarten, die draußen ausgeübt werden können, haben wegen der frischen Luft noch einen positiven Effekt auf deine Haut. Außerdem sind auch Tanzsportarten empfehlenswert, da sie Körpergefühl und Haltung verbessern und dir helfen, bei Shootings die gewünschte Körperspannung zu halten. Hier gibt es Tipps für ein effektives Fitness-Programm.

Du bist, was du isst
Gesunde Ernährung ist wichtig. Wer sich gesund ernährt, wird weniger krank und ist eher in der Lage, die Anstrengungen des Modellebens auszuhalten. Wer sich gesund ernährt hat außerdem schöne, straffe Haut und glänzende Haare, beides wichtige Voraussetzungen für einen guten Gesamteindruck. Du hast Stress mit deiner Ernährung? Hier  gibt es Informationen.

Pflege dich natürlich schön
Achtet bei eurem Make-Up und dem Waschgel auf einen möglichst neutralen PH-Wert und wenig Duft-, Farb- und andere künstliche Zusatzstoffe – je natürlicher, desto besser. Zu viel oder falsches Make-Up sieht nicht nur unschön aus, sonder kann auch ein Pickel-Turbo sein.

Glückliche Mädchen sind die schönsten Mädchen
Mache Dinge, die dir Spaß machen. Lache viel. Versuche, mit dir selbst im Reinen zu sein. Eine positive Ausstrahlung und ein ausgeglichenes Wesen machen nicht nur schön, sie helfen auch, Stress weniger an sich heranzulassen.

Das sind die beliebtesten Videos

Das erwartet euch

Mediathek - Alle Folgen und Highlights

Alle Bilder - Jeder Klick ein Treffer

Kommentare

Staffel 12