Germany's next Topmodel

Style of the Week mit Julia Freitags "Iconic Red"- Outfits bei Germany's next Topmodel 2015

Iconic Red - Eine Farbe für jede Frau

Schon der Modedesigner Bill Blass sagte: "Jede Frau sieht toll in Rot aus!" Wie man Rot 2015  trägt und was zu beachten ist, erklärt Stylistin Julia Freitag.

GNTM-Stf10-Epi05-Entscheidung-Erica-01-ProSieben-Richard-Huebner
© ProSieben/ Richard Huebner

Die Kandidatinnen von Germany's next Topmodel sind grundverschiedene Typen. Doch egal ob blond oder brünett - beim Entscheidungs-Walk diese Woche laufen alle in tiefroten Kleidern. Möglich ist das, da jedem Typ Mädchen eine andere Rot-Nuance zugeordnet werden kann, die ihren Typ unterstreicht. 

Auf den Catwalks von Paris schneidert man die roten Kleider meist aus glänzenden Stoffen. Julia peppt die Kleider unserer Topmodel-Mädchen mit Accessoires auf. Sie spielt hier mit den Metalleffekten mancher Accessoires oder kombiniert die Kleider mit Accessoires die "durchsichtig" erscheinen. Was schon in den 80er modern war, ist heute wieder groß im Kommen!
"Cut outs" - wie es Adrianes Kleid hat - sind besonders modern in diesem Jahr. Sie betonen die Taille der Mädchen. Und auch der drapierte Off-Shoulder-Look, wie Erica ihn trägt, ist 2015 kaum weg zu denken.

Bei so viel Vielfalt spricht nichts gegen diese mutige Farbe. 
In ihrem Video plädiert Stylistin Julia ganz klar für Rot! 

Das Video zum Look

Style of the Week: "Iconic Red"

"Jede Frau sieht toll in rot aus". Passend zu diesem Motto wurden die Topmodel-Kandidatinnen für den Entscheidungs-Walk gestylt. Julia Freitag verrät wie man "Rot" 2015 am besten trägt und auf was zu achten ist!

Zum Video

Der Look zum Nachstylen

Iconic Red - das extravagante Outfit in Rot ist ein Eyecatcher-Komplettlook! Doch aufpassen: Rot ist dabei nicht gleich Rot! Greift man zu einer falschen Nuance macht man sich selbst schnell blass oder wirkt aufdringlich. Deshalb unbedingt einen Ton passend zum Hauttyp wählen. Zu sehr hellen Hauttönen passt meistens ein dunklerer Farbton besser, dunkleren Hauttönen stehen aber auch leuchtende Rottöne super. Ein drapiertes One-Shoulder-Kleid wirkt glamourös, luftige Materialien wirken in Kombination schön sommerlich. Ein Schlapphut oder ein Tuch, das man um den Kopf bindet, zaubert einen Look à la Grace Jones. Gerne Pumps mit Animal-Muster dazu kombinieren, so wird der Stil cool gebrochen. Neues It-Piece: Schmuck aus Plexiglas - damit glänzt das Outfit noch mehr. Den kompletten Look findest Du hier:

Zu Stylight

Alle Styles auf einen Blick

Kommentare

Mehr zu Julia Freitag

Facebook