Global Gladiators

Spektakuläre Challenges und ein fahrender Fracht-Container - das ist Global Gladiators!

Über Global Gladiators

Bei Global Gladiators begeben sich acht Prominente auf den Roadtrip ihres Lebens. Quer durch Namibia erwarten die Gladiatoren harte Challenges und spannende Abenteuer!

GG_Gruppe_kleiner

Die Reiseroute

Reiseroute

Für Global Gladiators begeben sich acht deutsche Prominente auf eine vierwöchige Reise quer durch Namibia. Auf der ca. 4000 Kilometer langen Route erleben die Gladiatoren beeindruckende Challenges an den schönsten Naturschauplätzen Namibias: Aus der Hauptstadt Windhuk geht es zunächst in den Süden des Landes bis hin zum Fish River Canyon. Von da aus fahren unsere Kämpfer zurück über die Hauptstadt an die Küste nach Walvis Bay und Swakopmund.

GgSonnenaufgang

Danach durchqueren die Gladiatoren das südafrikanische Land in nordöstlicher Richtung und fahren durch den Caprivi-Zipfel bis nach Sambia.
Larissa Marolt kann die Eindrücke des Landes noch immer nicht ganz fassen:„Wir waren einfach mitten in der Wildnis. Da gab es kein Studio, keine abgegrenzten Räume, das war wirklich die Wildnis“, schwärmt sie.

Der Container

623799

Für die Reise quer durch Namibia steht den Prominenten ein ungewöhnliches Fahrzeug zur Verfügung:  Ein umgebauter Fracht- Container. Ausgestattet mit einer Dusche, einem WC, einer Kochnische und acht schmalen Liegebetten, bietet dieser wenig Platz für Rückzugsmöglichkeiten: Da sind Streitigkeiten schon vorprogrammiert. Schauspieler Raúl Richter hat großen Respekt vor dieser Herausforderung: „Man kennt die Leute nicht wirklich und man muss irgendwie miteinander auskommen.“.

616311

Ulf Kirsten hingegen sieht das Zusammenleben auf engem Raum eher entspannter: „Ich bin häufiger mit meinen Jungs mehrere Tage mit dem Motorrad unterwegs, deshalb habe ich wenig Berührungsängste oder Angst vor Lagerkoller.“. Dem unter Reiseübelkeit leidenden Ex-Fußballprofi machen jedoch die stundenlanden Fahrten in dem fensterlosen Frachtcontainer zu schaffen.

Die Challenges

615801
Im freien Fall in die Tiefe: Angsthasen haben bei „Global Gladiators“ keine Chance.

Ein Zehn-Meter-Sprung aus dem Helikopter. Einmal Spiderman spielen: in 65 Metern Höhe über dem Fish River Canyon schaukeln. Oder einfach mal austesten, wie doll man auf Wasser platschen kann! Die Prominenten erleben zahlreiche Challenges an atemberaubenden Orten – im Wasser, zu Lande und in der Luft. Dabei müssen sich die Gladiatoren natürlich immer an die Spielregeln halten.

616560

Gekämpft wird in zwei Teams. Und dabei kommen die Gladiatoren immer wieder an ihre Grenzen. Wer wird es schaffen, seine Ängste zu überwinden und sein Team in Führung zu bringen? Am Ende jeder Woche dürfen die Gladiatoren einen Kämpfer aus dem schwächeren Team nominieren, der dann keine Chance mehr darauf hat, Global Gladiator zu werden. 

Maurice als Spielleiter

Maurice Gajda war schon als Moderator bei unzähligen Radio- und Fernsehsendern tätig. Jetzt steht er bei Global Gladiators für sein größtes TV-Abenteuer in der afrikanischen Wildnis vor der Kamera. Für die acht Prominenten wird Maurice ein fairer Spielleiter bei den Challenges sein. 

Maurice

Facebook