GreenSeven

Lebensraum

Lebensraum

Wälder sind Lebensraum und Lebensgrundlage für Millionen von Menschen. Etwa 1,6 Milliarden Menschen sind von Wäldern abhängig. Darunter sind viele indigene Völker, wie die Baka-Pygmäen im Kongobecken, die indigenen Völker des Amazonas oder die Udegi im Fernen Osten Russlands. Mit der Zerstörung des Waldes geht die Lebensgrundlage und die Kultur dieser Völker verloren. Nicht zuletzt finden viele Menschen gerade in unseren Breitengraden in Wäldern Erholung und Entspannung.

Wirtschaftlicher Nutzen
Wälder haben als Quelle für Industrie-, Brenn- und Bauholz, Papier und Zellstoffgroße wirtschaftliche Bedeutung. Das im Jahr 2005 weltweit industriell eingeschlagene Holz hatte einen Wert von annähernd 77 Milliarden Euro.

Der Wert weiterer Waldprodukte, etwa aus Jagd, wird für das Jahr 2005 auf etwa 14 Milliarden Euro geschätzt. Der tatsächliche Wert dieser weiteren Waldprodukte dürfte weitaus höher liegen, weil sie nur zum geringsten Teil statistisch erfasst werden. Der globale Handel von Waldprodukten findet hauptsächlich zwischen Ländern Europas und Nord-Amerikas sowie zwischen Asien und dem Pazifischen Bereich statt.

Quelle: WWF

Kommentare

Facebook