GreenSeven

16.02.2017

Münchner Eisbären-Baby wird Botschafter für Green Seven

Ungewöhnliche Zusammenarbeit für ein wichtiges Thema: ProSieben wird mit seiner Nachhaltigkeits-Marke „Green Seven“ Pate des 87 Tage alten Münchner Eisbären-Babys aus dem Tierpark Hellabrunn. Die kleine Eisbärin wird Botschafterin für das „Green Seven“-Thema 2017: „Save The Ice“. 

Eisbär-Baby Tierpark Hellabrunn
© Tierpark Hellabrunn / dpa

Im Sommer wird ProSieben einen Tag lang das Thema „Green Seven: Save The Ice“ zum Programm-Schwerpunkt machen. Herzstück wird eine große Doku, in der es unter anderem um den immer kleiner werdenden natürlichen Lebensraum der Eisbären geht. Schon vorher wird ProSieben das Thema „Green Seven: Save The Ice“ in seinen Magazinen immer wieder aufgreifen.  

„Wir freuen uns sehr, mit ProSieben einen Tierpaten gefunden zu haben, der sich ebenso wie der Tierpark Hellabrunn für den Natur- und Artenschutz engagiert. So wird unsere kleine Eisbärin zur Botschafterin für ihre Verwandten in der Natur. Der Lebensraum der Eisbären wird durch die Klimaerwärmung und die Schmelze der Polkappen immer knapper und ist daher absolut schützenswert“, erklärt Zoodirektor Rasem Baban und weiter: „Mit der Aktion ‚Green Seven‘  erreichen wir über die Tierpark-Besucher hinaus ein breites Publikum, dem wir die Vielfalt des Lebens und die Notwendigkeit, diese einzigartige Wunderwelt zu schützen, vermitteln können.“

ProSieben-Sprecher Christoph Körfer: „Mit ‚Green Seven‘ sensibilisiert ProSieben seit Jahren junge Menschen für nachhaltige Themen. Mit der Patenschaft für das Münchner Eisbären-Baby zum Schwerpunktthema ‚Save The Ice‘ gehen wir 2017 kommunikativ neue Wege für ein großes, für viele junge Zuschauer sicher abstraktes Thema. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Münchner Tierpark Hellabrunn. Unabhängig von ‚Green Seven: Save The Ice‘ werden wir natürlich das Erwachsenwerden der kleinen Eisbärin begleiten – so wie es sich für einen guten Paten gehört.“

Über das Eisbären-Mädchen:

Am 21. November um 15:06 Uhr hat Eisbärin Giovanna ein gesundes Jungtier zur Welt gebracht. Am 1. Februar, nach 72 Lebenstagen, brachte das Jungtier bereits stolze 8,4 Kilogramm auf die Waage. Seitdem steht fest, dass es sich um einen weiblichen Eisbär handelt. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hat die kleine Eisbärin am Freitag, 24. Februar 2017, im Tierpark Hellabrunn.

Voting

Tierpark Hellabrunn auf Facebook

Facebook