GreenSeven

Voting Das Voting wurde am 17.03. um 18 Uhr beendet

Mehr Infos zum Voting

Update vom 23.03.2017

Das Eisbärenmädchen aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn hört ab heute auf den Namen „Quintana“! Taufpate und ProSieben-Moderator Stefan Gödde übergab der kleinen Bärin am Donnerstagvormittag ein leckeres Taufgeschenk in Form einer Eistorte mit Obst und Heringen. Quintana ist 2017 Botschafterin der ProSieben-Nachhaltigkeitsmarke „Green Seven: Save the Ice“.

 

Rund 90.000 Stimmen von ProSieben-Zuschauern und Eisbären-Fans gingen in drei Wochenonline und per Wahlzettel im Zoo ein. Nach einem anfänglichen Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich am Ende „Quintana“ mit 48 Prozent der Votes klar gegen den Verfolger „Queenie“ (24 Prozent der Stimmen) durch. Quintana ist das fünfte Familienmitglied und das dritte Kind von Vater Yoghi und Mutter Giovanna. Wer verfolgen möchte, wie das Eisbärenkind im Münchner Tierpark erwachsen wird, kann jeden Tag von 10 bis 16 Uhr unter http://www.prosieben.de/tv/greenseven/save-the-ice/livestream live in die Polarwelt blicken.

--

Queenie, Qannik, Querida? Die ProSieben-Zuschauer und alle Eisbärenfans können ab Donnerstag, 23. Februar 2017, drei Wochen lang über den Namen für das Münchner Eisbären-Baby aus dem Tierpark Hellabrunn entscheiden. ProSieben ist mit seiner Nachhaltigkeitsmarke „Green Seven: Save the Ice“ Pate der kleinen Bärin.

Diese sieben Namen stehen zur Wahl

Queenie (mit deutlichem Abstand der Favorit der ProSieben-Mitarbeiter), Quirina (Lateinisch für „die Kriegerische“), Querida (Spanisch für „Schatz“, „Liebling“), Quilla (Name der Mondgöttin der Inka), Qannik (Inuit für „Schneeflocke“, der Tierpark Hellabrunn hat auch eine Pateneisbärin in Kanada mit diesem Namen) Quintana („Die Fünfte“: Das Bären-Baby ist das fünfte Familienmitglied und das dritte Kind von Vater Yoghi und Mutter Giovanna) und Quany (Schottisch für „stolz“).

Im Online-Voting hier unter www.ProSieben.de/GreenSeven oder über Wahlzettel, die ab Freitag, 24. Februar 2017, im Tierpark Hellabrunn ausliegen, können alle Bären-Fans ihre Stimme abgeben.

Die Abstimmung endet am Freitagabend, 17. März 2017, um 18:00 Uhr.

Getauft wird die Eisbärin dann am Donnerstag, 23. März 2017, im Tierpark Hellabrunn. Gemeinsam haben ProSieben und der Münchner Tierpark Hellabrunn aus den Vorschlägen von Mitarbeitern, Zoobesuchern und Zuschauern sieben Namen ausgewählt, über die ab jetzt abgestimmt werden kann. Die Gemeinsamkeit: Ihr Anfangsbuchstabe ist „Q“ – denn das gilt für alle Tierbabys, die 2016 in Hellabrunn zur Welt kamen.

Alle Videos zum Thema

Tierpark Hellabrunn auf Facebook

ProSieben auf Facebook