Lucifer

Ab 1. Februar wird es teuflisch auf ProSieben

Teuflisch gut: ProSieben schickt ab 1. Februar den Beelzebub in der Crime-Serie "Lucifer" in die Stadt der Engel

Ab dem 1. Februar kommt die Hölle zu ProSieben auf ein besonders witzige Weise. Ein Teufel der jeglichen Klischees widerspricht und in L.A. ein Päuschen aus der heißen Unterwelt sucht, wird durch eine brisante Situation zum Kämpfer für die Gerechtigkeit! "Lucifer" ab dem 1. Februar ab 22:15 Uhr auf ProSieben. 

19.12.2016 15:20 Uhr
Lucifer
© Warner Bros. Television

Aufgepasst, Sünder! Der Teufel trägt neuerdings schicke Anzüge, macht witzige Sprüche und betreibt unter dem Namen Lucifer Morningstar einen hippen Nachtclub in der Stadt der Engel. Damit nicht genug: Um neben seinem ausschweifenden Sexleben noch mehr Spaß mit den Irdischen zu haben, jagt er nebenher Verbrecher. Dargestellt wird Titelheld "Lucifer" in dieser äußerst unterhaltsamen Crime-Serie von dem charmanten Briten Tom Ellis ("Rush"). Dem Leibhaftigen steht dabei mit Lauren German ("Hawaii Five-O") eine attraktive Partnerin zur Seite, die ihn ordentlich bei den Hörnern packt!

Darum gehts

Lucifer Morningstar (Tom Ellis) besitzt nicht nur einen angesagten Nacht-Club in L.A. und einen seltsamen Vornamen – Er ist der Leibhaftige persönlich! Der gefallene Engel hat sich permanent in der City of Angels niedergelassen, um sich eine Auszeit von seinem Job in der Hölle zu nehmen. Allerdings hat der verführerische Höllenfürst immer noch viel Spaß mit den irdischen Sündern. Als eine alte Freundin, das heruntergekommene Pop-Starlet Delilah (AnnaLynne McCord), vor seinen Augen erschossen wird, entschließt sich Lucifer, den Mörder ausfindig zu machen. Allerdings hat die LAPD-Ermittlerin Chloe Decker (Lauren German) erst mal gar nichts für diese Idee übrig. Noch mehr gibt dem Unsterblichen zu denken, dass er zwar jeden Menschen allein mit dem Klang seiner Stimme dazu bringen kann, seine Sünden zu gestehen – was ungemein hilfreich bei der Mordermittlung ist. Allerdings funktioniert das irgendwie nicht bei der attraktiven Chloe. Lucifer ist irritiert – und darum umso mehr daran interessiert, mit der taffen Polizistin zusammen zu arbeiten … 

ProSieben zeigt 13 Folgen der ersten Staffel von "Lucifer" ab Mittwoch, 1. Februar 2017, um 22:15 Uhr zum ersten Mal im Free-TV.

Facebook