Schlag den Raab

So funktioniert Schlag den Raab

Show

Zuschauer gegen Gastgeber - das gab's noch nie!

Schlag den Raab - Logo

Das hat das deutsche Fernsehen noch nicht gesehen: In der Show "Schlag den Raab" tritt ein Kandidat im Zweikampf gegen Stefan Raab an und kann dabei 500.000 EUR, 1.000.000 EUR oder sogar noch mehr gewinnen! Ein Spielemix aus Geschick, Sport, Wissen und Wagemut entscheidet dabei über Sieg und Niederlage.

Und es geht um alles oder nichts, denn wenn Stefan Raab am Ende triumphiert, geht der Kandidat ohne einen müden Cent nach Hause und die Gewinnsumme wandert in den Jackpot, der dann in der nächsten Show ausgespielt wird - zuzüglich weiterer 500.000 EUR. Und wenn der Kandidat auch dann verliert...

Er ist Wok-Weltmeister, Turmspring-Akrobat und amtierender Stock Car-Champion: Stefan Raab schlug Olympiasiegerin Claudia Pechstein auf der Eislaufbahn, brachte Weltmeisterin Regina Halmich im Boxring ins Schwitzen und beweist im Quiz "Blamieren oder Kassieren" bei "TV total" jede Woche aufs Neue, dass er in punkto Allgemeinwissen nur schwer zu übertrumpfen ist.
Jetzt erhält ein Kandidat die Chance seines Lebens: Er kann auf einen Schlag reich und berühmt werden. Doch dazu muss er erst an Stefan Raab vorbei und den Alleskönner in einem noch nie da gewesenen Zweikampf über zehn bis fünfzehn Runden bezwingen. Geschicklichkeit, Sport und Wissen sind in "Schlag den Raab" ebenso gefragt, wie Wagemut und Willenstärke. Vor den Augen der Nation werden selbst einfachste Aufgaben zur nervenzerreißenden Belastung.

Und so läuft die Show ab!
Aus Tausenden von Bewerbern werden 5 Kandidaten ausgewählt. Sie sollten körperliche Fitness und die Bereitschaft zum Wettkampf mitbringen. Zu Beginn der Show werden alle Fünf den Zuschauern vorgestellt. Nach dieser Einführung können die Zuschauer über ein Telefonvoting ihren Favoriten wählen - den Kandidaten, der den Raab schlagen soll!
Die Show wird dann mit dem Wahlkandidaten und Stefan Raab weitergeführt. Die Spieldisziplinen lassen sich in die Bereiche Sport, Wissen, Geschicklichkeit und Taktik aufteilen. Insgesamt sind es 15 Spiele oder mehr, falls es zum Stechen kommt. Diese sind vor der Sendung geheim - weder Stefan noch der Kandidat wissen, welche Herausforderungen sie erwarten. Ein paar Spiele wiederholen sich jedoch in jeder Show.

Für jedes der 15 Spiele gibt es der Reihenfolge nach einen Punkt mehr für den Sieger. Beim ersten Spiel kriegt der Sieger einen Punkt, beim zweiten zwei Punkte, beim dritten drei Punkte - und so weiter. So bleibt die Show spannend, auch wenn einer schon mehrere Spiele gewonnen hat. Insgesamt können 120 Punkte erreicht werden -  gewonnen hat also der, der in der Show als Erster die 60-Punkte-Grenze überschritten hat. Dies entscheidet sich frühstens nach der 11. Runde.
Der Kandidat erhält 500.000 Euro, wenn er es schafft, Stefan Raab zu besiegen. Verliert er, erhöht sich der Jackpot auf 1 Million Euro. Um diese Million wird dann in der nächsten Show gespielt.

Wer ist noch dabei?
Moderator der Show ist Steven Gätjen. Er führt durch die Show und sorgt dafür, dass sowohl Stefan als auch der Kandidat wissen, wo es langgeht.
Steven Gätjen wurde 1972 in Phoenix, Arizona, in den USA geboren und begann seine TV-Karriere 1996 beim Musiksender MTV. Von 1999 bis 2001 moderierte er auf ProSieben das Boulevard-Magazin „taff“ und danach große Action-Event-Shows wie „Fort Boyard“. Für den Pay-TV-Sender Arena präsentierte er die Fußball-Bundesliga. Seit 2002 berichtet er für ProSieben vom Roten Teppich der Oscar-Verleihung in Los Angeles. Zuletzt kommentierte er für ProSieben das erste Halbfinale des Eurovision Song Contest 2011.

Das Wissensquiz "Blamieren oder Kassieren" kommt in jeder Schlag den Raab-Show vor und wird dabei jedes Mal vom TV total-Showpraktikanten Elton moderiert.
Die Spiele werden durch anerkannte Spezialisten oder Schiedsrichter der jeweiligen Sportart professionell begleitet. Ein unabhängiger Notar sorgt dafür, dass die Regelungen und Rechte beachtet werden.
Um den Zuschauern immer den Überlick zu verschaffen und auf den neuesten Stand zu bringen, ist Frank Buschmann am Start. Neben der Moderation von LIGA total! kommentiert er seit der siebten Sendung die Sportspiele.
Quelle: Schlag den Raab - Das Buch. Das ultimative Nachschlagewerk - Über 1000 neue Quizfragen. Von: Philip Kiefer, Philipp Strick, Martin Stiefenhofer, Ravensburger Buchverlag, Frankfurt, Leipzig, 2011.

Sie möchten als Kandidat dabei sein? Dann auf zur Bewerbung!

Kommentare

Advertisment

Facebook

Erdinger alkoholfrei

Die App zur Show